Farbentanz 

 

Ein Farbenspiel sich am Himmel zeigt, 

ein Regenbogen der zur Erde neigt

In wunderschönen Farben er sich gibt 

Traumfarben die ich so sehr lieb

 

Schließe die Augen und beginne zu Wandern, 

von der einen Seite zur anderen

Hoch hinaus in das Himmelreich 

Traumfliegend den Vögeln gleich

 

Verweile auf der höchsten Stelle schweigend, 

den Kopf geneigt den Blick zur Erde zeigend

Wartend auf dich, dass du mich siehst 

deine Flügel breitest und zu mir fliegst

 

Wir die Welt von oben sehen, 

uns den Träumen ganz ergeben

Tanzend im Farbenspiel der Welt 

uns nur noch die Schwerelosigkeit hält

 

Wir tief im Liebestaumel uns befinden

kaum bemerken wenn die Farben schwinden

Im klaren Himmel unsere Seelen verbleiben

wir im Traumtanz - im Endlosen treiben

 

Sleepangel © 2002